Delegationsreise nach Mexico

Eigenbericht vom 8. August 2014

Im Rahmen einer Wirtschafts-Delegationsreise besuchte Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier vom 17. - 20. Juli 2014 Mexiko. Begleitet wurde er dabei von einigen Vertretern deutscher Unternehmen - mit dabei auch Mesa Parts Geschäftsführer Julian Meyer.

Die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Mexiko und Deutschland beinhalten in verschiedenen Branchen großes Potenzial. Für Mesa Parts sind dabei vor allem die Perspektiven der Automobil- und Zulieferindustrie interessant, befindet sich doch mit dem neu gegründeten Joint-Venture AMAPARTS in der Nähe von Mexiko-City auch der Spezialist für Präzisionsdrehteile aus Lenzkirch vor Ort.

Neben den offiziellen Terminen in Mexiko gab es immer wieder Gelegenheit für Gespräche im kleinen Kreis. Thema dabei waren hauptsächlich Chancen und Risiken für kleine und mittelständische Unternehmen, die Investitionen in Mexiko in Erwägung ziehen.