Zur Person

Mesa Parts ehrt langjährige Mitarbeiter
Badische Zeitung vom 17. Oktober 2014

Anneliese Waldvogel und Erwin Bürkle sind seit 40 Jahren bei der Firma Mesa Parts beschäftigt. Auf 25 Jahre Betriebszugehörigkeit können Anke Furtwängler, Robert Ljutic, Andreas Schurt und Dietmar von Malotki zurückschauen. In einer kleinen Feierstunde würdigte die Geschäftsführung von Mesa Parts die sechs langjährigen Mitarbeiter und auch der Betriebsrat gratulierte den Arbeitsjubilaren.

Am 2. September 1974 begann Erwin Bürkle seine Ausbildung als Werkzeugmacher und ist heute als Instandhalter für den Bereich der CNC-gesteuerten Mehrspindeldrehautomaten verantwortlich. Anneliese Waldvogel begann am 1. Oktober 1974 als Metallarbeiterin in der Qualitätssicherung. Nach fast zehn Jahren Heimarbeit wechselte sie 1994 wieder in die Qualitätssicherung, in der sie auch heute noch tätig ist.

Anke Furtwängler, Robert Ljutic und Andreas Schurt haben zusammen am 21. August 1989 bei Mesa Parts ihre Ausbildung zum Industriemechaniker begonnen. Anke Furtwängler ist heute im Toolcenter beschäftigt, Robert Ljutic als Teamleiter im Toolcenter und Andreas Schurt ist als Qualitätsmanagementbeauftragter tätig. Am 4. September 1989 wurde Dietmar von Malotki als Mechaniker bei Mesa Parts eingestellt. Er ist heute im Servicebereich der Abteilung Hydromaten und deren Werkzeugvoreinstellung eingesetzt.

In einer kleinen Feierstunde würdigten die Geschäftsführer Julian Meyer und Heiko Barsch sowie Betriebsratsvorsitzender Harry Hohlfeld die langjährigen Verdienste der Arbeitsjubilare. Bei Kaffee und Kuchen wurde in geselliger Runde die eine oder andere Anekdote aus dem Berufsleben der Jubilare ausgetauscht.