Zukunft

Mesa Parts Family-Tour

Zukunft


Weichen richtig stellen für anhaltenden Erfolg …

 

 

Mesa wird kompetenter Partner mit umfassenden Leistungen für die Energiewende und die CO2-neutrale Gesellschaft.

Aktuell beschäftigen sich die Öffentlichkeit und die Politik besonders kritisch mit dem Klimawandel und einhergehend mit
CO2-neutralen Kraftstoffen, zum Beispiel Wasserstoff. Auch Julian Meyer befasst sich seit längerem intensiv mit diesen
Themen und mit deren Auswirkungen auf Mesa. Dank der bereits erarbeiteten Kompetenzen und Technologien
sieht er sein Unternehmen bestens für den Wandel gerüstet. Die Experten in Lenzkirch erweitern ihre Fähigkeiten und
Leistungen zielgerichtet mit Blick auf die künftige Mobilität und Energieversorgung.

 

Auf erfolgreichen Fähigkeiten aufbauen     

Spezialität von Mesa ist die Produktion kleiner Präzisionsdrehteile in großen Serien.
Insbesondere bei Ventilen und Dichtsitzen verfügt das Unternehmen bereits über herausragendes Know-how.
Neben der effizienten Fertigung betrifft dies auch die vollständige Qualitätssicherung und die bedarfs- gerechte Logistik.
Individuell vereinbart beraten und unterstützen die Experten zudem Kunden auch beim Design von Produkten, beim Konstruieren und Optimieren von Drehteilen sowie beim Planen der Serienfertigung.
Mesa hat bereits vor einigen Jahren begonnen sich zu einem qualifizierten Partner mit umfassenden Kompetenzen und einem deutlich größeren Spektrum an Fertigkeiten weiterzuentwickeln.
Julian Meyer ist überzeugt, dass sich vor allem aus einem kompletten Leistungsangebot große Chancen für die Zukunft ergeben.
Neben bereits etablierten Technologien wird auch die Wasserstofftechnologie ein Schlüssel zum Erfolg sein

In speziellen Technologien eigene Produkte verwirklichen

Ausgehend von den Kompetenzen als Produktionsbetrieb für Präzisionsdrehteile positioniert sich Mesa aktuell und künftig als Spezialist für Technologien rund um hoch komprimierte Gase.
Der Weg führt folgerichtig vom komprimierten Erdgas (CNG) zum Wasserstoff.
Letzteren erachtet man als wirtschaftlichen, effizienten und sauberen Energieträger.
Mesa wird mit seinem Leistungsspektrum in naher Zukunft entscheidend dazu beitragen, diesen Energieträger technisch und wirtschaftlich nachhaltig erfolgreich nutzen zu können.
Die Spezialisten in Lenzkirch verfügen dazu inzwischen über technologisches Fachwissen und ausgereifte Software zur Konstruktion geeigneter Bauteile, über Möglichkeiten zur Simulation von Prozessen und Komponenten, über spezifisch ausgerüstete Montagearbeitsplätze sowie über Messeinrichtungen und Prüfstände für komplette Ventil-Baugruppen.
Fortlaufend werden die Fähigkeiten und Anlagen erweitert.
Basierend auf ihrem weitreichenden Know-how haben die Experten in Lenzkirch bereits eigene Produkte verwirklicht.

Umfassendes Leistungspaket als Erfolgsfaktor

So erweitert Mesa sein Leistungsspektrum vom Drehteilehersteller hin zum kompetenten Entwicklungs- und Technologiepartner für zukunftssichere Energiesysteme.
Vom Konzept über die Konstruktion, die Simulation, den Prototypenbau und die Optimierung bis zur Serienproduktion einbaufertiger Steuerventile für hoch komprimierte Gase beherrschen die Experten sämtliche Produktionsschritte.
Die konsequente Weiterbildung und Qualifikation der Beschäftigten trägt wesentlich dazu bei, das Unternehmen erfolgreich auf diesem Weg voranzubringen.
Mesa sichert damit hochqualifizierte Arbeitsplätze am Gründungsstandort Lenzkirch.
Zugleich beweist das Unternehmen seine Verantwortung für Menschen und Umwelt.

Copyright 2021 Mesa Parts
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Infos
Akzeptieren!